Ein Ort des Wachstums

das, was wir
geben können:
Fähigkeiten, Gaben, ...
und noch viel mehr

Zwischenstop LandArche

Da sind so viele Potenziale,
welche der Herr in uns gelegt hat,
Gaben, die in Hingabe ineinander greifen können,
zum Nutzen aller.

Wenn wir uns erlauben und aufmachen
diese Puzzlestücke zu verbinden,
- die sich (hier) finden dürfen -
ist ein weiterer Schritt getan ...

… um genau hier weiter zu kommen, die “Landarche(n)” realer werden zu lassen,
macht es mehr als Sinn, mal hier die verschiedensten Gaben, Potenziale und Fähigkeiten
“ins Schaufenster zu stellen” und so weit möglich “publik” zu machen.

So können sich nicht nur “Gleichgesinnte” erkennen und in Folge austauschen und verbinden,
sondern ist es auch so möglich, die unterschiedlichen Begabungen, Fähigkeiten und Potenziale zu sehen,
welche in Vielfalt und für die besonderen Aspekte und Erforderlichkeiten im “realen Betrieb” vor Ort “von Nöten” sind –
Gaben und praktische, wie hilfreiche Erfahrungen, die sich wunderbarst ergänzen können, zum Nutzen aller.

Um den Anfang zu machen
– und wie das auch für euch persönlich aussehen kann –
werde ich mal hier einige “Beispiele” in Form eines “Steckbriefes” (peu á peu) einstellen,
von denen, die “schon dabei sind und grünes Licht gegeben haben …

Potenzial-Pool Landarche
Dank an Fleur auf unsplash

Liebe Freunde,

diesen Sommer soll es losgehen mit der Landarche
und wir sind zwei Familien die es anpacken wollen,
wobei ein junges Ehepaar vorort wohnen wird und die zweite Familie am Wochenende da sein wird. 

Platz hat der Bauernhof genug, so dass wir Verstärkung brauchen.
Da es ein Vitalgesundheitshof werden soll,
wo wir Menschen behandeln und mit der Botschaft erreichen wollen,
suchen wir nach STAs, die sich nicht nur mit Gartenwesen auskennen,
sondern im Thema Ganzheitliche Gesundheit (Beruf/ Ausbildung)  bewandert sind und sich darin einbringen wollen.

Bei Interesse schreibt uns gerne eine Email:

 

Katharina
(Bay. Wald)

sucht aktive, auf Autarkie ausgerichtete Geschwister
für ein gemeinsames Landarchen-Projekt.
Ich bin gelernte Heilpraktikerin und aktive Selbstversorgerin.
Darüber habe ich eine Zusatzausbildung für Permakultur,
Gartenplanung und -design.
In den letzten Jahren habe ich bei verschiedenen adventistischen
Projekten mitgewirkt.

Gerne möchte ich mein Wissen weitergeben
und in Archen-Projekten (bestehende, wie neue) mitwirken.

Kontakt und weitere Informationen gerne über das Kontakt-Formular hier auf der Webseite.

 

Wir,

fleißiges Bienchen und Hummel,
aus Hessen möchten uns gerne einem gemeinschaftlichen Projekt anschließen.

– lieben Gartenarbeit
– Bereitschaft, missionarisch tätig zu sein
– körperlich zur Zeit eingeschränkt, aber es wird hin gearbeitet
– sehr naturverbunden, lieben Sport und Wandern
– sind sehr offen und flexibel

– Tierlieb

– Musik, Singen

Beruflich Frau: Pharmazeutin, Studentin, Berufserfahrung, Ernährungsberaterin

Beruflich Mann: Fahrer, Sozial-und Pflegeberuf

Kontakt unter:

 

Wir,
Daniela und Torsten,
49 und 55 Jahre,
aus dem Großraum Kassel
möchten uns gerne einem gemeinschaftlichen Projekt anschließen.

– beide gelernte Pflegefachkräfte,
– Torsten noch gelernter CNC-Fräser
– gutes handwerkliches Geschick
– kleine Erfahrungen mit Gemüsegarten gesammelt
– gerne bereit, missionarisch tätig zu sein
– körperlich gut belastbar
– sehr naturverbunden, lieben Radeln und Wandern
– sind sehr offen und flexibel

 

Gerald

53 J. ledig, Bauschlosser (Hobbyschreiner), LKW-Fahrer, Sozialpädagoge BA, Individualcoach, Traumapädagoge aktuell in Weiterbildung, arbeitssuchend auch in TZ  (gerne wieder im sozialen Bereich)
 
Vielseitige Beschäftigungen als:

– Büro-, Lagermitarbeiter
– verschiedene Stahlbau-, und Schlossertätigkeiten
– LKW-Fahrer, u. a. auch Betonmischfahrer
– CNC-Programmierer/Bediener

Hobbies, (grundsätzlich mache ich alles selber, soweit ich es mit zutraue)
– Nähen, Kochen, Backen
– Heimwerkeln. Bevor ich etwas kaufe, mache ich es selbst.
– Meine PKW‘s habe ich (fast) alle ausschließlich selbst repariert.
– Gesundheitsmissionsschule, Schweden 2001

Ich bin aktuell flexibel und suche für eine missionarische Gesundheitsarbeit dringend nach einer Gruppe und/oder ein Stück Land für den Bau von Holzhäusern, natürlich selbstgebaut soweit möglich (inkl. aktueller generativer Haustechnik).

Ich suche den Anschluss zu gleichgesinnten STA-lern, bzw. Sabbathaltern,
die ihre von Gott geschenkten Talente aller Art zur gemeinsamen Verfügung stellen wollen.
 

Gruppe Eifel –
Inge & Rolf,

Wir sind eine kleine Gruppe von STA in der Eifel mit dem Wunsch, zu einer Gemeinde heranzuwachsen.
Wir suchen Geschwister, die wie wir für Mission brennen und gerne ein Leben auf dem Land führen möchten.

Gruppe Eifel - Haus in Jünkerath

Unsere Vision ist es, gemeinsam zu wohnen, die Arbeit im Garten zu teilen
und uns in allem Gottes Führung zu unterstellen.
Wer möchte sich uns anschließen, um unsere Gruppe mit seinen Gaben und Mitteln zu ergänzen?

Ansprechpartner: Inge, Tel.Nr.: 0178-8264709

 

Alexander,

54J, Dipl. Ing. (FH) für Feinwerktechnik aus Leonberg.

–  Aufgewachsen im Schreinerhandwerk, mit eigenem kleinen Maschinenpark.
Zur Zeit baue ich für eine Firma die mit CNC Technik arbeitet eine Entwicklung auf um eigene Produkte zu bekommen.
Ich darf dort (unter Anderem) Tiny Häusern für Adventisten und Adventistische Schulen entwickeln.

– Ich suche Anschluss an Adventisten, die etwas an ABGELEGENEN ORTEN IN DEN BERGEN aufbauen wollen
und Erfahrung aus der Landwirtschaft mitbringen.
5km außerhalb der nächsten Großstadt etwas aufzubauen halte ich für sinnlos.

Christine,
(aus dem Großraum Kassel)

– von Beruf Dipl.-Biologin und Krankenschwester;
   zur Zeit noch in Vollzeit tätig im Krankenhaus im pflegerischen Bereich (Orthopädie/ Chirurgie)
– Hobbygärtnerin (wenn ich die Gelegenheit dazu hatte ; im Moment wohne ich in einer Mietswohnung ohne Garten)
ich bin interessiert an einem Landarche Projekt mit Gleichgesinnten mitzuwirken
– ich würde mir ein Projekt im Raum Kassel oder in der Eifel wünschen, bin jedoch was die Region angeht nicht festgelegt

 

Gabriele,

zur Zeit wohne ich noch bei Darmstadt,
suche aber, so bald wie möglich ein ländliches Zuhause/Landarche mit Glaubensgeschwistern ab Herbst 2020,
spätestens Beginn 2021.

Meine geographischen Vorlieben sind vielseitig und könnten zum Beispiel
in der Eifel, Hundsrück, Rhön, Schwarzwald, Thüringer Wald oder auch Sachsen liegen…
…einfach in landschaftlich weiten, schönen Gegenden mit Wäldern.
Allerdings bin ich auch sehr offen, für andere Regionen und Orte, die der Herr mir zeigt und wo die Türen aufgehen mögen.
Gelebte Gemeinschaft und gemeinsame Missionsarbeit ist mir dabei besonders wichtig, in die auch meine Schwestern nachziehen könnten.

Weitere Informationen zu meiner “Person” und meiner Schwester Christine,
mit der ich hier eine Landarche und Gemeinschaft gemeinsam suche,
könnt ihr hier (auf der Seite) einsehen:

– vielseitg, interessierte ‘Generalistin’, die sich vieles zutraut
– von Haus aus Ethnologin (Sozialanthropologin) mit med. Hintergrund, viel gereist
– sei 22 Jahren in der Internationalen Entwicklungszusammenarbeit tätig, davon fast 10 Jahre in Afrika gelebt und gearbeitet,
   insofern problem- und krisenerprobt, sozial kompetent und flexibel
– häusliche Talente: gute Köchin mit Improvisationstalent
– das Gärtnerinnentalent wäre noch zu entwickeln
– gesucht: gelebte Glaubensgemeinschaft mit Gleichgesinnten
Wunschziel: Aufbau eines Hof- und Gesundheitsladens als Kommunikationsmöglichkeit für Suchende
– Geographisch flexibel, offen für Angebote aller Art
suche dringend eine ländliche Bleibe/Landarche ab Herbst 2020, spätestens Beginn 2021.
 

Albrecht,
(aus dem Großraum Dresden)
ist u.a. Fachmann für erneuerbare Energien und Energieautharkie;
Handwerker und
Hobbygärtner

Ingo,
(Bielefeld)
ist u.a. gelernter Maler & Lackierer.
Derzeit und seit 25 Jahren Unternehmer im Transportwesen – 
und verfügt daher auch über Kenntnisse im Bereich Kfz-Technik und -mechanik.
Auch wenn Ingo derzeit kein “Hobby”-Gärtner mehr ist, ist er noch “im Besitz” von etlichen Gerätschaften,
wie mehrere Einachs-Trekker und Zubehör wie Pflug, Fräse und Egge.
Darüber beschäftigt und vertieft er sich mit technischen Dingen z.B. mit Lastenrädern, Solartrockner und ähnliches.

Kontakt darf gerne unter der Rufnummer: 0171 / 4440 010 aufgenommen werden.

 

Ralf,
(Essen)
Berufliche Ausbildungen/Abschlüsse:
– Einzelhandelskaufmann (Lebensmittel)
– Lehramt für Englisch & Sport
– Mediengestalter (Print)

diverse Tätigkeiten in den Bereichen/Branchen:
– Transport
– Qualitätsprüfung in der Automobil-Industrie
– Logistik/Lagerhaltung
– Sterilisationsassistenz in Endoskopie und Zentralsterilisation
– Patientenbetreuung (Krankenhaus & Altenheim)
– Veranstaltungskaufmann
– unternehmerische Tätigkeit im Bereich (muskelbetriebene, schnelle) Zweiräder

… mit Sicherheit habe ich etliches vergessen/ausgelassen,
wobei der Kleingärtner
(mit besonders “grünem Daumen” für Kartoffeln, Erdbeeren und Ruccola(;-))
noch genannt sein darf …

Ich danke dem Herrn, für den Ruf und die Realisation,
den ER im November “bewerk.stelligt” hat,
wie auch den lieben Geschwistern, welche mich nach dem etwas längeren Sabbat-Jahr
aufgenommen haben und ich mit ihnen arbeiten darf …

Hier ist noch reichlich Platz …
auch für dich, wenn du magst –
um zu finden und gefunden zu werden,
auch um Mut zu machen,
wie eben auch, um das Netzwerk jetzt und in Zukunft weiter auszubauen
für ein gemeinsames, unterstützendes und hilfreiches Miteinander der einzelnen Landarchen …

Schick´ uns einfach eine Mail, beschreibe deine Fähigkeiten und Gaben
und füge sie dadurch der Liste hier bei.
Das Kontaktformular findest du unter dem Bild der “ineinander greifenden Hände”
oder noch einfacher per Click auf diese Buchstaben.

Möchtest du Kontakt aufnehmen zu den hier vorgestellten und genannten “Mit-Machern” und hoffentlich zukünftigen Archen-Bauern und -Bäuerinnen – dann schick uns ebenfalls eine Mail! – und wir bringen euch in Kontakt.

Gemeinsam stark - Netzwerk

Themen der Eingangsseite

Bereit zu dienen

Bereit für Gemeinschaft

Bereit für Stille & Autarkie

Mitmachen und
Potenziale multiplizieren

weitere
Themenbezogene Links

Drei-Generationen-Hof –
Prototyp zur Landarche heute?

1885 – Begeisterung und Brandbrief
Frau White´s wohl bekannte Worte ?!!

Hast du Ideen,

... und juckt es dir schon in den Fingern?
Dann nutze die Kontaktmöglichkeiten,
welche mittlerweile zur Verfügung stehen
Schreib´ sie doch jetzt schon auf,
damit sie u.a. auf der "freien Plattform"
Verwendung finden
und allen zur Verfügung stehen.

Mit-Macher und
Mut-Macher gesucht !