Wie bald ist bald?
Dank an Tim Peterson auf unsplash

Wie bald ist bald?

Nach langer Zeit wieder ein Beitrag hier im Blog - nicht nur, daß mein altes Laptop extrem schwächelte ... und nun ersetzt wurde, auch so gab es in den letzten Wochen reichlich zu tun. Wie schön, daß ich zumindest Zeit fand, nicht nur diese Predikt zu sehen und sie dann auch folgend hier einzustellen. Gerne lade ich euch ein, die Predikt von Fritz Dengel , welche schon letzte Woche gehalten wurde, euch anzuschauen. Es geht hier nicht nur um die…

Weiterlesen Wie bald ist bald?

Wie weit gehst DU …

... für Jesus? Und wie sehr spiegelt sich "das" in deinem täglichen Leben wieder? Dieser Frage geht Fritz Dengel in seiner Predikt auf den Grund, auf verschiedenen Ebenen, Aspekten und auch als ein kleiner Spiegel, wie auch als Erinnerung - für mich und vielleicht auch für dich. So bleibt auch die vermeintlich nicht gestellte Frage "zum Abladen" im Raum ... Doch schaut mal selbst: https://www.youtube.com/watch?v=E1SdOAR0Rsg ... und vielleicht ist hier und im "Kontext" die Frage erlaubt: Was nimmst du auf…

Weiterlesen Wie weit gehst DU …

…nur ein Gedanke?

Hier, einfach nur so oder weil es vielleicht paßt, ein paar Worte, welche mir gerade heute Morgen "zugefallen sind". Es ist ein Geben und ein "Weiter-Geben"... Man könnte schon fast sagen, daß genau das wie ein "Perpetuum Mobilé" des Herrn, des Lebens und der Liebe ist ...! ... bist du schon bereit, diese Prinzip zu leben, zu lieben ... im Sinne des Herrn. ... oder hast du Worte, die dir hierzu einfallen und welche du teilen möchtest?

Weiterlesen …nur ein Gedanke?

(m)Eine morgendliche Brücke

Es war heute Morgen wieder mal sehr "erstaunlich und erkenntnisreich" ... und ich bin wieder mal mehr als dankbar für die Zeilen, das Wort, welche da in meiner kleinen Andacht zu mir kam. Gerne mag ich diese Worte hier einstellen, erstmal und einfach so - ohne weitere Worte und Kommentar meinerseits: "Es ist gut für mich, daß du mich gedemütigt hast, damit ich deine Gebote lerne. Das Gesetz deines Mundes ist mir lieber als viel tausend Stück Gold und Silber.…

Weiterlesen (m)Eine morgendliche Brücke

Augen auf, bei deinem Weltbild! …

... oder wem glaubst du? Eine wahrlich brennende, wie aktuelle Frage mit, - wenn es sich jeder mal so in aller Stille und Weite betrachtet -  ... mit weitreichenden Konsequenzen, auf so vielen Ebenen ... Mein heutiges "Fundstück" betrachtet, beleuchtet und untersucht auf verschiedene Weisen und auch an einem aktuellen Beispiel die Frage um das Weltbild und welchem Herrn wir denn eigentlich dienen? Erwarte hier ergo keine "Milch", jedoch freue dich, wenn du ergo offen und bereit bist, auf etwas…

Weiterlesen Augen auf, bei deinem Weltbild! …

“Er muß wachsen …”

Heute darf es mal wieder eine kleine Predikt aus der Seminar-Reihe "Der Ersehnte"  von Christopher Kramp sein, welche mir da heute bei der Andacht vor Augen und Ohren kam. So viele Aspekte, welche da zu mir gesprochen haben ... und vielleicht geht es dir ja ebenso, wenn du dir die Zeit gönnst und einfach mal hier hereinschaust: (ohne Ansehen der Person) Hier der Link zu dem Seminar "Die Sache mit der Freude" Erlaubt, daß ich hier diesen einen Punkt ein…

Weiterlesen “Er muß wachsen …”

… viel mehr als eine Sabbat-Predikt!?

sondern eine essentielle Einladung, ...... Aufforderung, eine liebevolle Ermahnung und eine wunderbare Wegweisung passend zu den derzeitigen Zeichen der Zeit.Nicht nur, daß dieses Gespräch zwischen Fritz Dengel und Ronny Schreiber aus dem Rahmen fällt, was die Reihe "Eisberg voraus!" angeht - auch, was Predikten angeht, ist die Botschaft von Fritz und Ronny extrem erkenntnisreich und wichtig."Sind wir uns der Konsequenzen bewußt?" oder auch "Sind wir bereit, für ...?"Zwei Fragen vorab, doch sch erstmal selbst, welche essentielle Botschaft Fritz Dengel hier…

Weiterlesen … viel mehr als eine Sabbat-Predikt!?
Zeichen der Zeit (30. September 2020)
Dank an Edi Libedinsky auf unsplash

Zeichen der Zeit (30. September 2020)

Ein äußerst informativer und Augen-öffnender Tipp einer lieben Schwester und ein weiterer Aufruf, in die Tat zu gehen, nicht nur was das "Landleben und die Landarche(n)" angeht. So wurde mir heute dieser Vortrag von Kurt Piesslinger "zugespielt", wo er nicht nur plastisch und verständlich die Ereignisse und Entwicklungen der "aktuellen Zeit aufzeigt - doch schaut erstmal selbst: https://www.youtube.com/watch?v=w5TjdPbjzjQ&feature=youtu.be Darüber hinaus und folgend ist mir ein Vortrag von Walter Veith aus seiner Reihe "What´s up Prof" augenscheinlich in den Sinn gekommen,…

Weiterlesen Zeichen der Zeit (30. September 2020)

… lange ersehnt!

... von mir, zumindest unter diesem einen, kurzfristigen Aspekt, ist die Fortführung des folgenden Seminars nach der "Sommer-Pause", und zum Anderen, gemäß des Themas, der "Überschrift" ist es natürlich die andere, große Er-Wartung ... "Die Zeichen der Zeit" Am Ende dieses Vortrages von Christopher Kramp habe ich Antworten erhalten, dank des Fokusses den Christopher hier auf die Worte Jesu, bzw. seiner damaligen Taten und Reaktionen gelegt hat. Es ist eigentlich eine klare, wenn auch traurig machende Antwort, welche sich dort…

Weiterlesen … lange ersehnt!

Beten UND vorbereiten … für die Ernte.

... der Arbeiter wenig? Diesen kleinen "Auszug", dieses "Bild", diesen kleinen "Spiegel" aus der Bibel, hatten wir ja auch schon auf der Seite hier.Doch ja, sie sind da, die Arbeiter - und wir haben noch ein wenig (!?) zu tun:"Beten und arbeiten"Gerne nehme ich dazu den "alten" Clip aus der Bibel-Lektion von vor ein paar Wochen, die Worte von Horst Müller, welche hier so passend und eben auch ermutigend "daher kommen". Ein Mutmacher, ein Aufruf, eine Erinnerung, tiefe, wichtige und…

Weiterlesen Beten UND vorbereiten … für die Ernte.