Liebe gibt alles …?!

Mit etwas Zeitverzögerung möchte ich heute hier ein paar gesprochene Worte einstellen –
gleich einer “kurzen” Geschichte, einer Fabel, ja oder auch als ein sehr plastisches Gleichnis gar?

Olaf Schröer hatte diese Worte am letzten Sabbat in seiner Predikt für uns, für mich aufbereitet –
als kleiner oder auch als großer Spiegel.
Und vielleicht können wir uns da ein wenig,
oder auch ein bißchen mehr erkennen.

Die folgenden 3 Minuten sind so etwas wie ein Schatz,
der zum Einen einlädt, aufmuntert und
zum Anderen eine liebevolle Erinnerung oder doch etwas mehr?
Schaut mal rein, was da auch als Geschenk daher kommt:

Das die “kleine Geschichte” mit Tiefgang.
Und lieben Dank an Olaf Schröer für die Worte, welche er da “gefunden” hat,
und das er sie in dieser Form “aufbereitet hat.

Wer hier Echo schenken mag, mit seinen eigenen Worten, ist herzlich eingeladen.
Die ganze Predikt stelle ich auch mal weiter unten ein,
für die, welche Appetit auf “mehr” bekommen haben.

Eine entspannte, wie gesegnete Restwoche,
mit engen und tiefen Erfahrungen mit dem “Bräutigam”.

Ralf.

 

Hier, wie versprochen, der Zugriff auf die ganze Predikt vom letzten Sabbat:

Schreibe einen Kommentar